Klimaneutrale Quartiere: neuer Projektpartner

ERFTSTADT/GELSENKIRCHEN – Die goGREEN REAL-ESTATE (gG) hat mit der Gelsenwasser AG (GW), eine projektbezogene Zusammenarbeit bei der Entwicklung nachhaltig klimaneutraler Quartiere vereinbart. Gelsenwasser ist zur Weiterentwicklung der eigenen Geschäftsfelder an der Zusammenarbeit mit Unternehmen interessiert, die innovative Ideen verfolgen.

Das 1887 gegründete, börsennotierte Gelsenkirchener Unternehmen ist heute eines der größten deutschen Wasserversorgungsunternehmen. Gelsenwasser steht für eine nachhaltige, verantwortungsvolle Bewirtschaftung der Ressourcen – das gilt für alle Geschäftsbereiche. Infrastruktur und Versorgung sind die Schwerpunkte: vom Wasser- und Abwasserbereich über Energie (Gas, Strom, Wind, PV, Wärme) bis zu Digitalem. gG ist spezialisiert auf die Entwicklung nachhaltiger Immobilienprojekte, mit den Ziel umwelt- und klimafreundliche Quartiere zu erstellen und zu betreiben.

Klimaneutral und nachhaltig

Beide Seiten positionieren sich mit ihrer Vereinbarung auf dem deutschen Wohnungsbaumarkt als Experten für nachhaltige und innovative Bau-Projekte, die dem stark wachsenden Bedarf an neuen Wohn- und Lebensformen entsprechen und den gestiegenen gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen an Klimaneutralität und Nachhaltigkeit nach den sogenannten ESG-Standards gerecht werden. ESG steht für: Enviroment – Social – Governance

In der Zusammenarbeit sollen Investitions- und Kooperationsmöglichkeiten im Rahmen eines Gesamtprojekts – ESGIMMO – mit einem partnerschaftlichen Verbund von mittelständischen Unternehmen entwickelt werden. Beide Seiten können dazu eigene regionale Pilotprojekte einbringen.

Zum Bild: 

Die Erschließung von Baugebieten mit Wasser und Energie ist Sache von goGREEN-Partner Gelsenwasser.                Foto: ThomBal, AdobeStock

Weitere Beiträge
Kategorie(n)
Schlagwörter